Rumänien 2016
Heuwagen
"steriler" Arbeitsplatz in Kenia
1. internationale Wilkie-Treffen 2015
Benedictus-Chor
Familienbesuch bei Kanze
Alltag mit dem Infusionsrucksack
auf der Farm in Kenia
in der Schulküche
Spiel und Spaß

Das Lymphödem im rechten Bein hab ich halbwegs in mein Leben integriert. Etwa 6 Stunden die Woche gehen für Therapie und Kompressionsversorgung auf. Ich soll 3 Wochen stationär in die Lymphklinik. Wartezeit: 6-10 Monate. 

Seit 3 Monaten habe ich zunehmend Schmerzen im linken Knie. Seit 4 Wochen brauche ich Krücken. Seit 2 Wochen weiß Ich, es ist ein knochenmarködem. Zur Zeit bekomme ich Ilomedin Infusionen im Krankenhaus. Das Heben der Decke wird schon weniger schmerzhaft. Noch mindestens 4 Wochen Entlastung habe ich vor mir. Der Rollstuhl erleichtert mir das Leben sehr, denn zeitweise bin ich nicht fähig mich auf Krücken zu halten. Diverse Stürze haben zahlreiche Blutergüsse hinterlassen.